Logo der rogamus Stiftung

Weltgebetstag

Bitte beachten Sie die folgenden Änderungen:

  • Aufgrund der Ausgangssperren wird die Anbetung in allen Kirchen während der Ausgangssperre zwischen 21 bzw. 22 und 5 Uhr nicht öffentlich zugänglich sein.
  • In Heilig Geist in Neuss ist die Anbetung krankheitsbedingt abgesagt.
  • Auf www.rogamus.de wird von 18-18 Uhr die Anbetung aus der Kapelle des Maternushauses übertragen.
Lassen Sie uns - auch unabhängig vom Ort - im Gebet für eine geistliche Erneuerung in unseren Gemeinden und geistliche Berufungen beten

Herzlichen laden wir Sie ein am 24./25. April 2021, dem Weltgebetstag für geistliche Berufungen, in vielen Kirchen unseres Erzbistums 24h für eine geistliche Erneuerung in unseren Gemeinden und geistliche Berufungen zu beten. Unter dem Leitwort „Der, der Euch beruft, ist treu!“ (1 Thess 5,24) werden wir uns von 18:00 bis 18:00 vor dem Eucharistischen Herrn versammeln und unsere Bitten und Nöte vor IHN tragen. Gott, der jeden einzelnen von uns zu sich berufen hat, ist treu. Seine Selbstbeschreibung „Ich bin, der ich bin da“ (Ex 3,14) hat auch in diesen Zeiten Bestand. Er, der die Kirche gegründet hat, bleibt ihr und den Menschen treu. Das ist seine Zusage.

Durch unsere gemeinsame Teilnahme am Weltgebetstag für Berufungen wollen wir ein Zeichen des Aufbruchs und der Erneuerung setzen. Wir wollen zeigen, dass wir uns nach jeder einzelnen Berufung sehnen. Gerade jetzt. Wir wollen zeigen, dass wir jene, die dem Ruf Gottes gefolgt sind und den Menschen dienen, unterstützen und ihnen vertrauen. Wir wollen zeigen, dass wir uns auf SEINE Treue verlassen. Bitte helfen Sie durch Ihre Teilnahme am Weltgebetstag für geistliche Berufungen, ein Zeichen des Aufbruchs und der Erneuerung zu setzen!

Folgende Kirchen in unserem Erzbistum nehmen bisher am 24h Gebet für geistliche Berufungen teil: