Logo der rogamus Stiftung

Über rogamus

In vielfacher Hinsicht ist das Gebet das Fundament von Berufungen und geistlichen Berufen: Die Erkenntnis einer Berufung und die Entscheidung für einen geistlichen Beruf entsteht und entscheidet sich letztendlich im Gebet – im Gespräch mit Gott. Das vielfältige Gebet für Berufungen und geistlichen Berufe fördert in unseren Familien und Gemeinden ein geistliches Klima, in dem Berufungen entstehen und wachsen können. Auch stärkt und begleitet das Gebet für geistliche Berufe unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Verkündigung in ihrer wichtigen Arbeit.

Die rogamus-Gebetsgemeinschaft wurde 1999 gegründet, um ein starkes Gebetsfundament für geistliche Berufungen und Berufe zu schaffen. Sie ist Teil des „Päpstlichen Werkes für Geistliche Berufe“, das 1941 von Papst Pius XII. zur Förderung und Unterstützung der geistlichen Berufe errichtet wurde.

Werden auch Sie kostenlos Mitglied der rogamus-Gebetsgemeinschaft, schaffen Sie durch Ihr Gebet Raum für Berufungen und unterstützen Sie unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Pastoral!

Jetzt mitbeten